Vorstellung Vertiefungsmodul
Sponsored Links
This presentation is the property of its rightful owner.
1 / 10

Vorstellung Vertiefungsmodul Verfahrenstechnik und Simulation (Fluidische Systeme) PowerPoint PPT Presentation


  • 112 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Vorstellung Vertiefungsmodul Verfahrenstechnik und Simulation (Fluidische Systeme) Fachbereich Maschinentechnik Prof. Dr. Kurt M. Graf. Inhalt. Einführung Infos zum Fach Fallbeispiel Firmen. Einführung. Die Verfahrenstechnik stellt somit eine Schlüsseltechnologie der Zukunft dar.

Download Presentation

Vorstellung Vertiefungsmodul Verfahrenstechnik und Simulation (Fluidische Systeme)

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Vorstellung Vertiefungsmodul

Verfahrenstechnik und Simulation

(Fluidische Systeme)

Fachbereich Maschinentechnik

Prof. Dr. Kurt M. Graf


Inhalt

  • Einführung

  • Infos zum Fach

  • Fallbeispiel

  • Firmen


Einführung

Die Verfahrenstechnik stellt somit eine Schlüsseltechnologie der Zukunft dar.

Ernährung

Umwelt

Energieversorgung

 Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung


  • Mit verfahrenstechnischen Methoden werden im wesentlichen Prozesse zur Stoffumwandlung beschrieben.

  • Das Aufgabengebiet ist somit sehr umfassend und basiert auf folgenden Grundlagenfächer:

MSRTProzessleittechnik

Fluiddynamik

technische Thermodynamik

Phasengleichgewichte

Wärme- und Stofftransport

Mechanik

Maschinenelemente

Festigkeitslehre

Konstruktion

Apparatebau

Chemie

Biologie


Berufsbild eines VT-Ingenieurs

Das Arbeiten als Ingenieur in einem verfahrenstechnischen Umfeld erfordert unterschiedliche Fähigkeiten:

  • Breite Kenntnisse der Ingenieursdisziplinen

  • Teamfähigkeit

  • Selbständiges Arbeiten

  • Interdisziplinäres Denken

  • Systemdenken

  • Kreativität

  • Rücksichtnahme auf ökologische sowie ökonomische Aspekte

Zitat: Marc Straessler, Nestlé, 20. 6. 2006


Infos zum Fach


Ziele

Ein Student mit dem Vertiefungsmodul Verfahrenstechnik

  • kennt die wichtigsten thermischen Grundprozesse und deren Hauptanwendungen.

  • kann ein technisches System analysieren, beschreiben, bewerten und weiterentwickeln.

  • kennt Computermethoden für Prozesssimulationen.

  • berücksichtigt in der Prozessentwicklung den schonenden Umgang mit der Umwelt.


Inhalt

Während den Vorlesungen im Fach Verfahrenstechnik werden folgende Themen behandelt

  • Thermische Grundprozesse, Thermodynamik von Stoffmischungen, gekoppelte Transportprozesse

  • Anlagendesign

  • Fallstudie

  • Wahl von 2 Laborübungen aus sechs

  • CAE - Anwendungen

  • CFD - Grundlagen und Anwendungen


Martin Schär

Entwicklunsingenieur

Thomas Gerber Projektingenieur

Boris Sperisen

Projektingenieur

Michele Zehnder

Product Manager

Burgdorf, ehemals Disetronic

Samuel Alleman Projektingenieur

Meier Stefan Projektingenieur

Christof Mathys Entwicklungsingenieur

Rino Reusser

Entwicklungsingenieur

Calgary, Kanada

Burgdorf

Firmen und Absolventen

Die Zusammenstellung zeigt Firmen der Branche Verfahrens-technik, in welchen unter anderen auch Absolventen der HTI Burgdorf Fussgefasst haben


In Ingenieur steckt Genie.

In Ihnen auch?

genie


  • Login