bilanzieren
Download
Skip this Video
Download Presentation
Bilanzieren

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 9

Bilanzieren - PowerPoint PPT Presentation


  • 61 Views
  • Uploaded on

Bilanzieren. Lernziele: Die Bilanz von mengenartigen Grössen bilden und für die Lösung von Aufgaben verwenden können. I V3. I V1. I V2. . Bilanzgesetz für Ströme. I V1 + I V2 + I V3 + ... = V. Bilanzgesetz für Mengen. V a1 + V a2 + V a3 + ... =  V.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Bilanzieren' - brendan-lyne


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
bilanzieren
Bilanzieren
  • Lernziele:
  • Die Bilanz von mengenartigen Grössen bilden und für die Lösung von Aufgaben verwenden können.
bilanzgesetz f r str me

IV3

IV1

IV2

Bilanzgesetz für Ströme
  • IV1 + IV2 + IV3 + ... = V
bilanzgesetz f r mengen
Bilanzgesetz für Mengen
  • Va1 + Va2 + Va3 + ... = V

Integrierte Form des Bilanzgesetzes

aufgabe
Aufgabe
  • Ein oben offener Behälter hat zwei Zuflüsse und zwei Abflüsse. Die dazugehörigen Ströme sind gegeben durch IV1 = 3.0 l/s, IV2 = 2.0 l/s, IV3 = -4.0 l/s, IV4 = -2.5 l/s.
  • Zu Beginn sind 200 l im Behälter. Wann ist das Gefäss leer?
  • Wann würde das Ausgangsvolumen wieder erreicht, wenn man nach 1 Minute die beiden Ausflussströme halbierte?
der druck
Der Druck
  • Lernziele:
  • Definition und Wirkung des Druckes kennen.
  • Den Schweredruck in einer Flüssigkeit berechnen können.
  • Einige Messgeräte zur Druckmessung kennen und ihre Funktionsweise erklären können.
druck in fl ssigkeiten
Druck in Flüssigkeiten
  • Pascalsches Prinzip:
  • Der Druck breitet sich in einer Flüssigkeit nach allen Seiten gleich aus. Er kennt keine Richtung, er ist isotrop
masseinheiten
Masseinheiten
  • Im internationalen Einheitensystem (SI):
  • [p] = Pascal = Pa
  • Weitere gebräuchliche Einheiten:
  • 1 bar = 105 Pa
  • 1 mbar = 1 hPa
druckmessger te
Druckmessgeräte
  • Manometer:
  • Differenzdruck - Absolutdruck
  • Dosenmanometer
  • U-Rohr-Manometer
  • ...
  • Luftdruck: Barometer
der schweredruck in fl ssigkeiten
Der Schweredruck in Flüssigkeiten
  • Der Schweredruck in einer Flüssigkeit nimmt mit der Tiefe gleich-mässig zu.
  • Es gilt:
  • p = pL + rgh
ad