TourBo meets Europe –
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 15

TourBo meets Europe – Europaweite Anerkennung und Zertifizierung von Lernergebnissen im Tourismus PowerPoint PPT Presentation


  • 61 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

TourBo meets Europe – Europaweite Anerkennung und Zertifizierung von Lernergebnissen im Tourismus. Prüfungsverfahren. Aufbau der schriftlichen Prüfungen. 6 Multiple Choice Fragen. 2-3 offene Fragen. 1 Fallbeispiel mit Kommentar. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ..... Fragen?.

Download Presentation

TourBo meets Europe – Europaweite Anerkennung und Zertifizierung von Lernergebnissen im Tourismus

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


TourBo meets Europe – Europaweite Anerkennung und Zertifizierung von Lernergebnissen im Tourismus


Prüfungsverfahren


Aufbau der schriftlichen Prüfungen

6 Multiple

Choice Fragen

2-3 offene Fragen

1 Fallbeispiel mit Kommentar


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit .....

Fragen?


TourBo meets Europe – Europaweite Anerkennung und Zertifizierung von Lernergebnissen im Tourismus


Entwicklung der Qualifizierung„Recreation Assistant (RCA)“

Bestandsaufnahme (Europaweite Recherche: was gibt es schon; Best Practice; modulare Ansätze)

Modularisierung (7 Module definiert; Syllabus formuliert entsprechend bildungspolitischer Erfordernisse; Lernergebnisse stattLerninhalte )

Prüfverfahren (modulweise durchführbar, verschiedene Prüfmethoden)

Evaluationsverfahren (Teilnehmererwartungen und -voraussetzungen; Module; Prüfverfahren)

Selbsteinschätzungsverfahren (zur späteren online-Durchführung für Interessenten: wie ist mein Kenntnisstand, welche Module sollte ich belegen?


Eine touristische Qualifizierung mit dem Schwerpunkt Gästebetreuung – direkter Umgang mit dem Gast:

Der Recreation Assistant (RCA)


Qualifizierung mit 7 Themenmodulen:

  • Rahmenbedingungen (Touristische und rechtliche Grundlagen, Nachhaltigkeit, Sicherheit & Erste Hilfe)

  • Service (Servicequalität, Gästeorientierung, Beschwerdemanagement)

  • Sozialpsychologische Grundlagen (Kommunikation, Rhetorik, Gruppendynamik, Körpersprache etc.)

  • Zielgruppen (Zielgruppenorientierung, im Speziellen Ältere, Familien, Jugendliche; gesellschaftlicher Wandel)

  • Regionalkunde (Natur, Kultur, Geschichte, Politik, Infrastruktur, touristische Attraktionen etc.)

  • Programmgestaltung (Freizeitdidaktik, Animation, Spiel & Bewegung, Wellness, Gästeführung)

  • Selbstmanagement (Zeit- und Projektmanagement, Informationsbeschaffung, Teamarbeit)


Umfang der Qualifizierung „RCA“ (komplett):

Ca. 200 Unterrichtsstunden (Anwesenheitszeit)

+ ca. 400 Selbstlernstunden (Vor- und Nachbereitung, Üben)

= 600 Stunden Workload insgesamt (Arbeitsaufwand)


Besonderheiten des RCA:

Vorherige Ausbildungen und Erfahrungen werden anerkannt (auch non-formal und informell erworbene)

Übergang zu höheren Ausbildungen wird vereinfacht (Anrechnung von ECTS-Punkten für einige Studiengänge)

Neben Fachwissen werden betont Softskills vermittelt (z.B. Empathie, interkulturelle Kompetenzen, Rhetorik, Dienstleistungsgedanke)

Regionaler Bezug (Regionalkunde): RCA als Multiplikator regionaler Besonderheiten / Attraktionen

Zeitgemäße Inhalte; Trends wurden umgesetzt (z.B. Wellness, demografischer Wandel, europass)

Europaweite Anerkennung und internationale Durchführbarkeit wird angestrebt


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Ausblick / angestrebtes Nachfolgeprojekt:

Spezialisierung des RCA nach regionalen Bedürfnissen

Deutschland:

Gesundheitstourismus

Wellness

Seniorentourismus

Wattenmeer

Radtourismus

Slowenien:Ungarn:

Naturtourismus- Schulklassen

Naturinterpretation- Kulturelle Identität


Zusammenspiel der Akteure:


Bildungspolitik

(Leistungspunktesystematik, Anrechenbarkeiten und Nationaler Qualifikationsrahmen NQR):

Vorläufige Einordnung in den Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR): Level 4

ECVET-Leistungspunkte: im Prozess

Anrechenbarkeit aufs Studium: bereits zugesagt durch die Hochschule Bremen, Internationaler Studiengang Angewandte Freizeitwissenschaften

Einordnung weiterer touristischer Weiterbildungen in eine Leistungspunktesystematik: im Prozess


  • Login