Mit grundtvig 3 mobil in europa
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 24

Mit Grundtvig 3 mobil in Europa PowerPoint PPT Presentation


  • 51 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Nationale Agentur SOKRATES InWEnt gGmbH Köln/Claudia Laubenstein. Mit Grundtvig 3 mobil in Europa. Weiterbildung für ErwachsenenbildnerInnen. Förder-Struktur in Deutschland Sokrates EU-Bildungsprogramm. EU-Kommission. BMBF. Nationale Agenturen. PAD. BIBB. InWEnt. DAAD. Auszubildende.

Download Presentation

Mit Grundtvig 3 mobil in Europa

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Mit grundtvig 3 mobil in europa

Nationale Agentur SOKRATES

InWEnt gGmbH Köln/Claudia Laubenstein

Mit Grundtvig 3 mobil in Europa

Weiterbildung für ErwachsenenbildnerInnen

1


Mit grundtvig 3 mobil in europa

Förder-Struktur in DeutschlandSokrates EU-Bildungsprogramm

EU-Kommission

BMBF

Nationale Agenturen

PAD

BIBB

InWEnt

DAAD

Auszubildende

Sprachlehrkräfte

AusbilderInnen

Nationale Agentur SOKRATES

ErwachsenenbildnerInnen

2


Mit grundtvig 3 mobil in europa

Nationale Agentur SOKRATES

Aufgaben der Nationalen Agentur

  • Im Rahmen der EU-Programme

    • Akquisition von Antragstellern

    • Information und Beratung

    • Bewertung der Projektanträge

    • Begleitung von Projekten

    • Verwaltung der Programmgelder

    • Kooperation mit anderen

      Nationalen Agenturen (NA)

3


Mit grundtvig 3 mobil in europa

Nationale Agentur SOKRATES

  • Nikolaj Frederik Severin Grundtvig

    • Dänischer Theologe und Dichter

    • *1783 † 1872

    • Begründer der nordischen Volkshochschulbewegung

    • Prägte den Begriff des lebenslangen lernens “lifelong learning”

4


Warum ins ausland

Nationale Agentur SOKRATES

Warum ins Ausland?

In einem anderen Kontext mit Kollegen aus anderen Staaten zu arbeiten

ermöglicht es TeilnehmerInnen, ihre Teamarbeit-Fähigkeiten zu

entwickeln!

  • Verbesserung der Ausbildung

  • Neue Kenntnisse des Lehrens und des Lernens

  • Für ein besseres Verstehen des “lebenslangen Lernens”

  • Mehr Toleranz zwischen verschiedenen Kulturen

  • Neue Sichten und Einstellungen

  • Besseres Wissen und eine höhere Qualifikation

  • Als persönliche Herausforderung

  • Um das eigene Lehren zu erneuern und zu aktualisieren

  • Größere Motivation und Enthusiasmus nach der Rückkehr

  • Weil es Spaß macht! 

5


Wer kann teilnehmen

Nationale Agentur SOKRATES

Wer kann teilnehmen?

Zuschüsse können alle Beschäftigte in der Erwachsenenbildung

beantragen

(ehrenamtlich, haupt- und nebenberuflich,Teilzeitkräfte,

Selbständig- und freiberuflich Tätige)

  • Lehrkräfte

  • TrainerInnen

  • Verwaltungspersonal im Management von Einrichtungen der EB

  • BeraterInnen

  • MentorInnen

  • Lehrende an Bildungseinrichtungen der Gewerkschaften

  • SozialarbeiterInnen, Sonder- und SozialpädagogInnen

  • Pädagogische Fachkräfte für Lernende mit speziellen Förderbedürfnissen

6


Wer wurde gef rdert

Nationale Agentur SOKRATES

Wer wurde gefördert?

7


Wieviele tn wurden gef rdert

Nationale Agentur SOKRATES

Wieviele TN wurden gefördert?

8


Was wird gef rdert

Nationale Agentur SOKRATES

Was wird gefördert?

  • Weiterbildungsmöglichkeiten für ErwachsenenbildnerInnen:

    • Allgemeine berufsbegleitende Fort- und Weiterbildungen

    • Weiterführende Sprachkurse (kein Spracherwerb!)

    • Praktika und Hospitationen

  • Mögliche Themen

    • Methodik/Didaktik der Erwachsenenbildung

    • Management von Erwachsenenbildung

    • Interkulturelles Lernen

    • Lehren von benachteiligten Lernenden

    • IKT - eLearning

    • Mentoring

    • Qualitätsmanagement

      Achtung: Keine Berufsbildung!

9


Gef rderte ma nahmen beispiele

Nationale Agentur SOKRATES

Geförderte Maßnahmen – Beispiele…

  • Praktikum zur Stadtteilarbeit, Spanien

  • „Brush up your teaching skills“ - Training course in methodology, pedagogy and didactics , England

  • „Electronic learning, tele-teaching and tele-coaching in school and adult education“

  • „Museums as places for lifelong learning“

  • Sozialpflege in Lettland in Theorie und Praxis

  • „Salzburger Gespräche - Ein Bildungskanon für morgen“

  • „Working with conflict“, Zypern

  • „Managing a distance learning course“

  • „Key skills in lifelong learning“, Finnland

  • „Finish reasons for the well come off of the Pisa-Study“

  • „ Neue Ansätze in der Gemeinwesenmediation“

  • „Quality management in educational organisations“

10


Wie finde ich einen kurs praktikumsplatz

Nationale Agentur SOKRATES

Wie finde ich einen Kurs/Praktikumsplatz?

Einen geeignete Maßnahme zu finden, liegt in der

Verantwortung des/der Antragstellers/in

  • Freie Suche

    Angebote von EB-Anbietern, Internet Suche, Kulturinstitute

    (British Council etc.), Kollegium, Gelbe Seiten etc.

  • Internet Datenbank

    Um die Suche zu erleichtern, bietet die Europäische Kommission eine Datenbank mit Kursangeboten an

    http://comcdb.programkontoret.se/ > ‘regular user’

11


In welche l nder kann ich reisen

Nationale Agentur SOKRATES

In welche Länder kann ich reisen?

  • in 25 Mitgliedstaaten der Europäischen Union

    Belgien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Dänemark,

    Schweden, Finnland, Deutschland, Griechenland, Italien,

    Österreich, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Spanien, Polen,

    Tschechische Republik, Ungarn, Lettland, Estland, Litauen,

    Slowakische Republik, Slowenien, Malta und Zypern

  • in 3 EWR-Staaten

    Liechtenstein, Norwegen, Island

  • in 2 assoziierte Staaten Mittel- und Osteuropas

    Rumänien und Bulgarien

  • in 1 südeuropäischen Staat

    Ein Memorandum mit der Türkei ist seit dem 1. April 2004 in Kraft

  • in insgesamt 31 (30) teilnehmende Staaten

12


Wie hoch ist der zuschuss

Nationale Agentur SOKRATES

Wie hoch ist der Zuschuss?

  • Der Zuschuss beträgt maximal €1500 und kann folgende Kosten decken:

    • Reise und Versicherung - normalerweise werden 100% dieser Kosten bis zu €1500 abgedeckt

    • Aufenthaltskosten – basierend auf den Tagessätzen des Ziellandes (siehe Antragsformular) oder Nutzung des Vollpensions-Angebotes des Veranstalters

    • Kursgebühr bis zu einem Betrag von €750 innerhalb der €1500

    • Vorbereitende Kosten – ein Zuschuss innerhalb der €1500 für eine sprachliche Vorbereitung kann in Ausnahmefällen bewilligt werden

13


Wie gehe ich vor

Nationale Agentur SOKRATES

Wie gehe ich vor?

  • Einen passenden Kurs/Praktikum in einem anderen Staat finden und sich vorläufig anmelden/eine passende Einrichtung finden („pre-registration“/Ablaufplan für das Praktikum/Hospitation)

  • Grundtvig 3 Antragsformular komplett ausfüllen und an die jeweilige Nationale Agentur in einfacher Version – unterschrieben und gestempelt – spätestens! drei Monate vor Beginn der Maßnahme per Post senden (spezielle Antragsfristen möglich)

  • Kurse haben eine Mindestdauer von einer Woche (5 Arbeitstage) bis zu einer Höchstdauer von vier Wochen. Ausnahme: Relevante Konferenzen im Bereich der Erwachsenenbildung für 2 bis 3 Tage

  • Pro Person kann ein Zuschuss alle drei Jahre für die individuelle Mobilität unter SOKRATES beantragt werden.

  • Achtung: zukünftige Änderungen beachten!

14


Wo stelle ich den antrag

Nationale Agentur SOKRATES

Wo stelle ich den Antrag?

InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH

Abt. 6.03 Europa, Mobilität und Berufsbildung

Nationale Agentur Sokrates

Friedrich-Ebert-Allee 40

53113 Bonn

Fon: +49 (0) 228 - 4460 – 1278

Fax: +49 (0) 228 – 4460 - 1114

[email protected]

[email protected]

www.europa.inwent.org > Sokrates

Alle Nationalen Agenturen:

http://europa.eu.int/comm/education/programmes/socrates/nat-est_en.html

15


Die comenius grundtvig datenbank

Nationale Agentur SOKRATES

Die Comenius & Grundtvig-Datenbank

Weiterbildungsangebote im Internet

Incoming

Comenius & Grundtvig-Datenbank

Bildungsstandort Deutschland

EB-Einrichtungen als

Weiterbildungsanbieter

Outgoing

Gru 3/ Com 2

Individuelle Mobilität zur

Weiterbildung für Beschäftigte

in der EB

16


Was bietet die datenbank

Nationale Agentur SOKRATES

Was bietet die Datenbank?

  • Informationen über berufsbegleitende Fortbildungsmaßnahmen in Europa

  • Beitrag zur Verbesserung der Qualität und der Vielfalt des Angebotes in der europäischen Erwachsenenbildung

  • Stärkung des Bildungsstandortes Deutschland

17


Wer kann kurse einreichen

Nationale Agentur SOKRATES

Wer kann Kurse einreichen?

  • Einrichtungen aus

    • der Erwachsenenbildung

    • der Weiterbildung (nicht ausschließlich beruflich!)

    • dem außerschulischen Bildungssektor

    • „anderen Bildungswegen“ für das Lernen (Museen etc.)

18


Datenbank kurse

Nationale Agentur SOKRATES

Datenbank-Kurse

  • Erste Einreichungen im Sommer 2001

  • seitdem ca. 70 deutsche Anbieter bei InWEnt

  • zur Zeit ca. 500 Angebote europaweit

  • davon ca. 150 aktuelle Angebote von deutschen Einrichtungen

19


Einreichung von angeboten

Nationale Agentur SOKRATES

Einreichung von Angeboten

  • Einreichung ist indirekte Finanzierung

  • Angebote werden nur elektronisch über das Internet vermarktet!

  • Erster Schritt: bereits bestehende Angebote einreichen

  • Unterlagen anfordern, ausfüllen und InWEnt schicken

  • Dann: neue Kurse konzipieren (G1.1)

20


Grundtvig 1 1 kursentwicklungsprojekte

Nationale Agentur SOKRATES

Grundtvig 1.1 Kursentwicklungsprojekte

  • Dauer max. 2 Jahre, inkl. 3 Phasen:

    • Entwicklung/Aktualisierung eines Kurses (1. Jahr)

    • Erprobung des Kurses (1. Hälfte des 2. Jahres)

    • mind. zweimalige Durchführung des Kurses aus G3 Mitteln (2. Hälfte des 2. Jahres)

21


Grundtvig 1 1 info und antragsunterlagen

Nationale Agentur SOKRATES

Grundtvig 1.1Info und Antragsunterlagen

Grundtvig 1, 2, 4 + Minerva, Lingua

Bildung für Europa, Nationale Agentur beim BIBB

Robert-Schuman-Platz 3

53175 Bonn

Fon: 0228 / 107 -1628 , -1627

Fax: 0228 / 107 -2964

Mail to: [email protected]

http://www.na-bibb.de/sokrates

22


Beratung und einreichung

Nationale Agentur SOKRATES

Beratung und Einreichung

InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH

Abt. 6.03 Europa, Mobilität und Berufsbildung

Nationale Agentur Sokrates

Claudia Laubenstein; Christiane Helmstedt

Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn

Fon: +49 (0) 228 - 4460 – 1278/-1235

Fax: +49 (0) 228 - 4460 - 1114

[email protected]

[email protected]

www.europa.inwent.org >Sokrates

Adressen der anderen Nationalen Agenturen:

http://europa.eu.int/comm/education/programmes/socrates/nat-est_en.html

23


Materialien zur unterst tzung

Nationale Agentur SOKRATES

Materialien zur Unterstützung

  • Handbuch zum Projektmanagement – „Wie organisiere ich ein Kursangebot für ein internationales Publikum?“

  • Kompendium zur Erwachsenenbildung

  • Flyer zur EB „Bildung in Europa – Comenius und Grundtvig“

24


  • Login