Usability kriterien f r web anwendungen
Download
1 / 16

Usability - Kriterien für Web -Anwendungen - PowerPoint PPT Presentation


  • 99 Views
  • Uploaded on

Usability - Kriterien für Web -Anwendungen. Oxana Paul. Motivation. Web-Usabillity ist ein Begriff, bei dem es sich um die ergonomische Gestaltung von Web-Anwendungen handelt. Ziel des Betreibers: dem Nutzer bestmögliche Funktionalität und Präsentation zu bieten.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Usability - Kriterien für Web -Anwendungen' - axel-townsend


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

Motivation
Motivation

  • Web-Usabillity ist ein Begriff, bei dem es sich um die ergonomische Gestaltung von Web-Anwendungen handelt.

  • Ziel des Betreibers: dem Nutzer bestmögliche Funktionalität und Präsentation zu bieten.

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Gebrauchstauglichkeit
Gebrauchstauglichkeit

  • Effektivität: Erreicht der Benutzer einer Web-Anwendung seine Ziele?

  • Effizienz: Wie hoch ist der Aufwand zur Erreichung des Ziels?

  • Zufriedenheit: Mag der Benutzer die Web-Anwendung?

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Bestandteile einer web anwendung
Bestandteile einer Web-Anwendung

  • Content (Inhalt)

    Inhalte, die eine Web-Anwendung zur Verfügung stellt.

  • Hypertext(Navigationsstrukturen)

    Wo bin ich? Woher komme ich? Wohin will ich gehen?

  • Präsentation (Benutzungsschnittstelle)

    Benutzerfreundliche Darstellung der Web-Anwendung am Bildschirm

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Hypertext navigation
Hypertext (Navigation)

  • Wo bin ich?

    • Zumindest ein gut platzierter Titel sollte dem Benutzer mitteilen wo er sich gerade befindet

  • Woher komme ich?

    • Hierbei hilft meistens der Browser mit der „Zurück“ Schaltfläche

  • Wohin will ich gehen?

    • Kinderknoten vorführen

  • Navigationsstrukturen:

    • Lineare Struktur

    • Hierarchische Struktur

    • Netzwerkstruktur

    • Gitterstruktur

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Lineare struktur
Lineare Struktur

  • Ähnelt einem Zug

  • Beispiel: diverse Tutorials

  • Nachteil: wer in den Mittelteil springen will, muss sich erst durch vorgehenden Seiten kämpfen.

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Hierarchische struktur baumstruktur
Hierarchische Struktur (Baumstruktur)

  • von einer Startseite gelangt der Surfer zu verschiedenen Unterseiten

  • Surfer muss wissen, auf welcher Ebene er sich befindet.

  • Möglichkeiten haben auf- bzw. abzusteigen.

  • Beispiel: Yahoo - und Uni-Seiten

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Baumstruktur beispiel
Baumstruktur (Beispiel)

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Netzwerkstruktur
Netzwerkstruktur

  • Diese Strukturen sind ungeordnet

  • Problem: durch Unordnung kann Chaos entstehen

  • Beispiel: das WWW selbst.

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Gitterstruktur
Gitterstruktur

  • Bringt zwei Variablen in Zusammenhang

  • Beispiel:

    • Universitäten: Fakultäten/Forschung, Lehre, Skripte, Kurse

  • Voraussetzungen:

    • Alle Variablen sind gleich wichtig

    • Visualisierung der Zusammenhänge

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Komplexit tsgrad der strukturen
Komplexitätsgrad der Strukturen

  • Von einfach bis komplex:

    Linear Gitter Hierarchie Netzwerk

    Je höher der Komplexitätsgrad der Struktur desto:

    - komplexere Inhalte können vermittelt werden

    - komplexer wird die Anwendung

    - flexibler ist die Struktur

  • In Wirklichkeit wird eine größere Site sich mehrerer Strukturen gleichzeitig bedienen.

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Pr sentation bersicht
Präsentation (Übersicht)

  • Schriftarten

    • Welche Schriftarten sind für das Lesen am Bildschirm besser geeignet?

  • Anti-Aliasing

  • Farben

    • Welche Farben sind besser für Hintergrund als für die Schrift geeignet?

  • Struktur

    • Verschiedene Gliederungsarten der Elemente für die bessere Klarheit

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Pr sentation
Präsentation

  • Keine Blockbuchstaben:Mensch ließt Wörter als ganzes und orientiert sich dabei an der äußeren Form der Wörter

  • Schriftarten:Bildschirmschriften sind schlechter zu lesen

  • Generell:Serifen erhöhen die Lesbarkeit im Print, reduzieren sie aber am Bildschirm

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Pr sentation 2
Präsentation(2)

  • Aliasing: Buchstaben werden als einzelne Pixel dargestellt =>Treppcheneffekt

  • Anti-Aliasing schaltet dieses Effekt aus.

  • Farben: verschiedene Farben eignen sich besser oder schlechter für die Schrift

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Bildschirmmaskengestaltung 4
Bildschirmmaskengestaltung(4)

  • Strukturiertheit und Klarheit:

    • Optische Gliederungen ausdrücken durch Schriftgrößen

    • Bezüge durch Positionierung oder Verschachtelung

    • Optische Gliederung zur Erklärung der Seite

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


Fazit
Fazit

  • Navigation

    • Angepasst an die Ziele und Erwartungen des Nutzers

    • Dem Nutzer bei der Navigation alternative Wege bieten

    • Intuitiv funktionierende Navigation

    • Konsistenz

  • Präsentation

    • Keine Blockbuchstaben

    • Keine Serifen

    • Elemente optisch gliedern

    • Thematisch zusammengehörige Bereiche zusammenfassen

Ziele der Gestaltung einer Bestandteile: 1.Content 2.Hypertext 3.PräsentationFazit

Web-Anwendung


ad