6 regionalkonferenz eine schule f r alle inklusive bildung
Download
1 / 5

6. Regionalkonferenz „ Eine Schule für alle – inklusive Bildung“ - PowerPoint PPT Presentation


  • 67 Views
  • Uploaded on

6. Regionalkonferenz „ Eine Schule für alle – inklusive Bildung“. Neuruppin 01.Jun 2011. 01. Juni 2011. Teilnehmer. Veranstalter Herr Kowalzik (Leiter Schulamt Perleberg) Frau Dr. Münch (Ministerin MBJS) Podium: Herr Jungkamp (Staatssekretär MBJS)

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' 6. Regionalkonferenz „ Eine Schule für alle – inklusive Bildung“' - arama


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
6 regionalkonferenz eine schule f r alle inklusive bildung

6. Regionalkonferenz„ Eine Schule für alle – inklusive Bildung“

Neuruppin 01.Jun 2011

Kreiselternrat Oberhavel

01. Juni 2011


Teilnehmer
Teilnehmer

Veranstalter Herr Kowalzik (Leiter Schulamt Perleberg)

Frau Dr. Münch (Ministerin MBJS)

Podium: Herr Jungkamp (Staatssekretär MBJS)

Herr Westkamp (Dezernent für Bildung und Finanzen OHV)

Herr Hagen (Bürgermeister Birkenwerder)

Herr Behrendt Schulleiter der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule

Birkenwerder

Frau Kübler Vorsitzende des Fördervereins der

Regine-Hildebrandt-Gesamtschule

Weitere Vortragende: Frau Kerfin (Schulrätin Perleberg)

Frau Menzel (Schulrätin Perleberg)

Herr Stapel, Schulleiter Integrativ-kooperative

Pestalozzi-Grundschule in Birkenwerder

Gäste: Schulleiter aus dem Schulamtsbereich Perleberg

Vertreter der Behindertenverbände

SPD-Politiker der Landkreise

Bildungspolitische Sprecher einiger Parteien

Vorstand des KER Oberhavel


Tagesordnung
Tagesordnung

  • Begrüßung durch den Leiter des Schulamtes Perleberg Hr. Kowalzik

  • Rede Ministerin Frau Dr. Münch

  • Rede Herr Uwe Stapel, Leiter der integrativ-kooperative Pestalozzi-Grundschulein Birkenwerder zu Erfahrungen mit integrativem Unterricht

  • Rede Frau Kerfin, Schulrätin, Ist-Standanalyse im Schulamtsbereich Perleberg

  • Rede Frau Menzel , Schulrätin, zu den derzeit geplanten Maßnahmen zur Einführung der inklusiven Schule

  • Rede Hr. Kowalzik, Leiter des Schulamtes Perleberg, zu den Problemen und Herausforderungen in seinem Schulamt

  • Podiumsdiskussion


Kernaussagen in reden und diskussion
Kernaussagen in Reden und Diskussion

  • Frau Dr. Münch

  • Es handelt sich nicht um einen Brandenburger Sonderweg.

  • Die Frage, ob die inklusive Schule eingeführt wir steht nicht. Die UN-Behindertenkonvention verpflichtet Deutschland zu eine Umsetzung

  • Der Weg zur Inklusion wird nicht von oben vorgegeben

  • Missverständnis: „Keiner will die Förderschulen von jetzt auf sofort schließen“.

  • Änderung des Schulgesetzes 2013: Keine Umschulung von Schülern nach der 1.Klasse in LES-Förderschulen

  • Herr Kowalzik

  • Es gibt aktuell 49 Sonderpädagogen an 73 Grundschulen

  • Statt langwieriger Feststellungsverfahren die Zeit in die Förderung der Schüler stecken!

  • Mehr Platz und zusätzliche Ausstattung ist notwendig

  • Gleiche Schule für alle heißt nicht gleicher Maßstab für alle

  • Herr Behrendt

  • Was man nicht ausgrenzt, braucht man auch nicht integrieren!


Kernaussagen teil 2
Kernaussagen Teil 2

  • Herr Behrendt

  • Was man nicht ausgrenzt, braucht man auch nicht integrieren!

  • Eine wirkliche Inklusion wird es im dreigliedrigen Schulsystem nicht geben. Das mehrgliedrige Schulsystem passt nicht mit den Prinzipien der Inklusion zusammen

  • Herr Jungkamp

  • Sonderpädagogische Ausbildung als Standard in allen Lehrerausbildungen muss sofort eingeführt werden

  • Die Verbesserung der förderdiagnostischen Kompetenz aller Lehrer ist notwendig

  • Frau Kutschke-Stange

  • Probleme machen an meiner Schule nicht die Förderschüler sondern die Regelschüler und der Mangel an Ressourcen

  • Herr Kastius

  • Inklusion ohne die Eltern wird es nicht geben


ad