Beabsichtigtes Forschungsprojekt über
Download
1 / 34

Beabsichtigtes Forschungsprojekt über erfolgreiche Gemeindepflanzungen in der EKD - PowerPoint PPT Presentation


  • 94 Views
  • Uploaded on

Beabsichtigtes Forschungsprojekt über erfolgreiche Gemeindepflanzungen in der EKD

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Beabsichtigtes Forschungsprojekt über erfolgreiche Gemeindepflanzungen in der EKD' - amora


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

Beabsichtigtes Forschungsprojekt über

erfolgreiche Gemeindepflanzungen in der EKD

Dieses Forschungsprojekt will feststellen und analysieren, was Gott in Bezug auf Gemeindepflanzungen in Deutschland bereits getan hat. Dabei will der Arbeitskreis „Kompass, e.V.“ nicht nur bekannte Gemeinden betrachten, sondern gerade solche, die in den letzten 3-5 Jahren Wachstum verzeichnen konnten – sowohl geistlich als auch numerisch.

Mit dieser Untersuchung wollen wir versuchen, empirisch nachzuweisen, in wie fern Gemeindepflanzungen zum Wachstum der Gemeinden in der EKD beitragen. Die Ergebnisse dieser Studie sollen veröffentlicht werden, damit sie andere ermutigen können, die ebenfalls an einer Gemeindepflanzung arbeiten. Dadurch sollen noch viele den Weg zu Christus finden, damit die Kirche wieder wächst.


Die Fragen, auf die wir in dieser Studie eine Antwort gesucht haben, sind hauptsächlich folgende:

Welche Erfahrungen gibt es mit Gemeindepflanzungen im deutschen Kontext zwischen 2000 und 2008?

Sind Profilgemeinden in der Landeskirche lebensfähig?

Lohnt es sich, in Profilgemeinden zu investieren?

Könnten diese und vielleicht ähnliche Projekte das immer dünner werdende Netzwerk der traditionellen Ortsgemeinden ergänzen?


  • Welche Projekte? gesucht haben, sind hauptsächlich folgende:

  • Es war unser Anliegen, Projekte bzw. Gemeindepflanzungen ausfindig zu machen, die unter folgende Kategorien fielen:

  • Gottesdienst/Feier, bei der 15 Erwachsene anwesend sind

  • die Gruppe sieht und erfährt sich als eine besondere Art von kirchlicher Gemeinschaft

  • das Projekt begann mit einem "Gründungsteam"

  • das Gründungsteam traf eine bewusste Entscheidung, auf eine neue Zielgruppe zuzugehen, entweder auf gesellschaftlicher oder geografischer Basis.


 Ort  Gemeinde Projekt gesucht haben, sind hauptsächlich folgende:

Höchstadt Stadtmission in Höchstadt

Berlin Stadtmission Hauptbahnhof

Tamm 3D-Jugendgemeinde

Erfurt CheckpointJesus

Lübeck Oase, St Jürgen

Maulbronn SV-Maulbronn, 10vor6

Heidelberg-Boxberg Hosanna-Gemeinde

Althengstett Jugendkirche Choy

Essen e/motion e.V.

Leonberg Tree Jugendgemeinde

Berlin Junge Kirche Berlin

Heidenheim Gemeinschaftsgemeinde, Brückengemeinde

Erlangen Elia

Esslingen einANDERERgottesdienst

Freiburg dreisam3

Stuttgart Jesustreff

Mering Christustreff – Evangelische Gemeinschaft Mering

Hamburg jesusfriends.de

Mappach, Baden Evang. Reblandgemeinde

Genthin VIVAVOX die Jugendgemeinde

Berlin Haus der Familie, Gemeinde Bizetstr

Düsseldorf Sommerhotel Habicht 21

Potsdam, am Schlaatz Kirche im Kiez


Jedes Projekt dieser Studie ist einzigartig in seiner Geschichte. Beim Lesen der Fragebögen konnten wir zwischen den Zeilen der Bestandsaufnahme den Glauben, das Gebet, die Opfer und die Bruderliebe herauslesen, welche die Menschen bewegt und motiviert haben. Leider konnten wir die Geschichten nicht persönlich hören, aber beim Auswerten der Daten jedes zehnseitigen Fragebogens erhielten wir einen kleinen Einblick in den Mut, die harte Arbeit und das Gottvertrauen, die mit der Gründung jedes einzelnen Projektes verbunden waren. Wir möchten deshalb zu Beginn dieser Auswertung allen an den verschiedenen Projekten Beteiligten unsere Hochachtung ausdrücken, weil sie es gewagt haben, Neues zu erproben, selbst wenn es Widerstand gab. Es ist immer einfacher, den status quo beizubehalten, als neue Wege einzuschlagen. Wir danken Ihnen für Ihre Pionierarbeit und dafür, daß Sie uns über die Umfrage davon berichtet haben.

Oktober 2009

Keith und Kathleen Copley

Kompass e.V.


Merkmale der untersuchten gemeindepflanzungen
Merkmale der untersuchten Gemeindepflanzungen Geschichte. Beim Lesen der Fragebögen konnten wir zwischen den Zeilen der Bestandsaufnahme den Glauben, das Gebet, die Opfer und die Bruderliebe herauslesen, welche die Menschen bewegt und motiviert haben. Leider konnten wir die Geschichten nicht persönlich hören, aber beim Auswerten der Daten jedes zehnseitigen Fragebogens erhielten wir einen kleinen Einblick in den Mut, die harte Arbeit und das Gottvertrauen, die mit der Gründung jedes einzelnen Projektes verbunden waren. Wir möchten deshalb zu Beginn dieser Auswertung allen an den verschiedenen Projekten Beteiligten unsere Hochachtung ausdrücken, weil sie es gewagt haben, Neues zu erproben, selbst wenn es Widerstand gab. Es ist immer einfacher, den status quo beizubehalten, als neue Wege einzuschlagen. Wir danken Ihnen für Ihre Pionierarbeit und dafür, daß Sie uns über die Umfrage davon berichtet haben.

1. Lebendig

2. Ausgeprägte Identität

3. Zukunftsorientiert

4. Zeitnah

5. Alternative Finanzierung

6. Praktiziertes Priestertum aller Gläubigen


  • 1. Lebendig Geschichte. Beim Lesen der Fragebögen konnten wir zwischen den Zeilen der Bestandsaufnahme den Glauben, das Gebet, die Opfer und die Bruderliebe herauslesen, welche die Menschen bewegt und motiviert haben. Leider konnten wir die Geschichten nicht persönlich hören, aber beim Auswerten der Daten jedes zehnseitigen Fragebogens erhielten wir einen kleinen Einblick in den Mut, die harte Arbeit und das Gottvertrauen, die mit der Gründung jedes einzelnen Projektes verbunden waren. Wir möchten deshalb zu Beginn dieser Auswertung allen an den verschiedenen Projekten Beteiligten unsere Hochachtung ausdrücken, weil sie es gewagt haben, Neues zu erproben, selbst wenn es Widerstand gab. Es ist immer einfacher, den status quo beizubehalten, als neue Wege einzuschlagen. Wir danken Ihnen für Ihre Pionierarbeit und dafür, daß Sie uns über die Umfrage davon berichtet haben.

  • Kriterien

    • Wachstum und Größe

    • Bevölkerungsgruppen

    • Sozialschichten

    • Standort

    • Wachsende Zahl der Gemeindeprojekte


  • 2. Ausgeprägte Identität Geschichte. Beim Lesen der Fragebögen konnten wir zwischen den Zeilen der Bestandsaufnahme den Glauben, das Gebet, die Opfer und die Bruderliebe herauslesen, welche die Menschen bewegt und motiviert haben. Leider konnten wir die Geschichten nicht persönlich hören, aber beim Auswerten der Daten jedes zehnseitigen Fragebogens erhielten wir einen kleinen Einblick in den Mut, die harte Arbeit und das Gottvertrauen, die mit der Gründung jedes einzelnen Projektes verbunden waren. Wir möchten deshalb zu Beginn dieser Auswertung allen an den verschiedenen Projekten Beteiligten unsere Hochachtung ausdrücken, weil sie es gewagt haben, Neues zu erproben, selbst wenn es Widerstand gab. Es ist immer einfacher, den status quo beizubehalten, als neue Wege einzuschlagen. Wir danken Ihnen für Ihre Pionierarbeit und dafür, daß Sie uns über die Umfrage davon berichtet haben.

  • Kriterien

    • Schriftlich niedergelegte Vision

    • Zielgruppen

    • Gebet


Welche Zielgruppen wurden genannt? Geschichte. Beim Lesen der Fragebögen konnten wir zwischen den Zeilen der Bestandsaufnahme den Glauben, das Gebet, die Opfer und die Bruderliebe herauslesen, welche die Menschen bewegt und motiviert haben. Leider konnten wir die Geschichten nicht persönlich hören, aber beim Auswerten der Daten jedes zehnseitigen Fragebogens erhielten wir einen kleinen Einblick in den Mut, die harte Arbeit und das Gottvertrauen, die mit der Gründung jedes einzelnen Projektes verbunden waren. Wir möchten deshalb zu Beginn dieser Auswertung allen an den verschiedenen Projekten Beteiligten unsere Hochachtung ausdrücken, weil sie es gewagt haben, Neues zu erproben, selbst wenn es Widerstand gab. Es ist immer einfacher, den status quo beizubehalten, als neue Wege einzuschlagen. Wir danken Ihnen für Ihre Pionierarbeit und dafür, daß Sie uns über die Umfrage davon berichtet haben.

Jugendliche - 6

Junge Erwachsene - 8

Junge Familien - 4

Unerreichte/Kirchenfremde - 4

Kinder - 2

Gläubige, die eine andere geistliche Heimat suchten - 3


  • 3. Geschichte. Beim Lesen der Fragebögen konnten wir zwischen den Zeilen der Bestandsaufnahme den Glauben, das Gebet, die Opfer und die Bruderliebe herauslesen, welche die Menschen bewegt und motiviert haben. Leider konnten wir die Geschichten nicht persönlich hören, aber beim Auswerten der Daten jedes zehnseitigen Fragebogens erhielten wir einen kleinen Einblick in den Mut, die harte Arbeit und das Gottvertrauen, die mit der Gründung jedes einzelnen Projektes verbunden waren. Wir möchten deshalb zu Beginn dieser Auswertung allen an den verschiedenen Projekten Beteiligten unsere Hochachtung ausdrücken, weil sie es gewagt haben, Neues zu erproben, selbst wenn es Widerstand gab. Es ist immer einfacher, den status quo beizubehalten, als neue Wege einzuschlagen. Wir danken Ihnen für Ihre Pionierarbeit und dafür, daß Sie uns über die Umfrage davon berichtet haben. Zukunftsorientiert

  • Kriterien

    • Altersgliederung

    • Geschlechtsgliederung


  • 4. Zeitnah Geschichte. Beim Lesen der Fragebögen konnten wir zwischen den Zeilen der Bestandsaufnahme den Glauben, das Gebet, die Opfer und die Bruderliebe herauslesen, welche die Menschen bewegt und motiviert haben. Leider konnten wir die Geschichten nicht persönlich hören, aber beim Auswerten der Daten jedes zehnseitigen Fragebogens erhielten wir einen kleinen Einblick in den Mut, die harte Arbeit und das Gottvertrauen, die mit der Gründung jedes einzelnen Projektes verbunden waren. Wir möchten deshalb zu Beginn dieser Auswertung allen an den verschiedenen Projekten Beteiligten unsere Hochachtung ausdrücken, weil sie es gewagt haben, Neues zu erproben, selbst wenn es Widerstand gab. Es ist immer einfacher, den status quo beizubehalten, als neue Wege einzuschlagen. Wir danken Ihnen für Ihre Pionierarbeit und dafür, daß Sie uns über die Umfrage davon berichtet haben.

  • Kriterien

    • Gottesdienststil

    • Frömmigkeitsstil

    • Leitungsstil


  • 5. Alternative Finanzierung Geschichte. Beim Lesen der Fragebögen konnten wir zwischen den Zeilen der Bestandsaufnahme den Glauben, das Gebet, die Opfer und die Bruderliebe herauslesen, welche die Menschen bewegt und motiviert haben. Leider konnten wir die Geschichten nicht persönlich hören, aber beim Auswerten der Daten jedes zehnseitigen Fragebogens erhielten wir einen kleinen Einblick in den Mut, die harte Arbeit und das Gottvertrauen, die mit der Gründung jedes einzelnen Projektes verbunden waren. Wir möchten deshalb zu Beginn dieser Auswertung allen an den verschiedenen Projekten Beteiligten unsere Hochachtung ausdrücken, weil sie es gewagt haben, Neues zu erproben, selbst wenn es Widerstand gab. Es ist immer einfacher, den status quo beizubehalten, als neue Wege einzuschlagen. Wir danken Ihnen für Ihre Pionierarbeit und dafür, daß Sie uns über die Umfrage davon berichtet haben.

  • Kriterien

    • Hilfe am Anfang

    • Quellen der alternativen Finanzierung


  • 6. Praktiziertes Priestertum aller Gläubigen Geschichte. Beim Lesen der Fragebögen konnten wir zwischen den Zeilen der Bestandsaufnahme den Glauben, das Gebet, die Opfer und die Bruderliebe herauslesen, welche die Menschen bewegt und motiviert haben. Leider konnten wir die Geschichten nicht persönlich hören, aber beim Auswerten der Daten jedes zehnseitigen Fragebogens erhielten wir einen kleinen Einblick in den Mut, die harte Arbeit und das Gottvertrauen, die mit der Gründung jedes einzelnen Projektes verbunden waren. Wir möchten deshalb zu Beginn dieser Auswertung allen an den verschiedenen Projekten Beteiligten unsere Hochachtung ausdrücken, weil sie es gewagt haben, Neues zu erproben, selbst wenn es Widerstand gab. Es ist immer einfacher, den status quo beizubehalten, als neue Wege einzuschlagen. Wir danken Ihnen für Ihre Pionierarbeit und dafür, daß Sie uns über die Umfrage davon berichtet haben.

  • Kriterien

    • Hauskreise/Gesprächskreise

    • Projektkreise

    • Team- bzw. Gabenorientiert

    • Art der Werbung

    • Schulung


ad