Slide1 l.jpg
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 14

Wirtschaftlichkeit für die Wärmekunden PowerPoint PPT Presentation


  • 100 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Wirtschaftlichkeit für die Wärmekunden. E V U. Strom. Grüner Strom. Biogas- anlage. BHKW. Holzhack-schnitzel-heizwerk. Spitzenlastkessel (Heizöl, RME). Wärme. . Rahmenbedingungen

Download Presentation

Wirtschaftlichkeit für die Wärmekunden

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Slide1 l.jpg

Wirtschaftlichkeit für die

Wärmekunden

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide2 l.jpg

E V U

Strom

Grüner Strom

Biogas-

anlage

BHKW

Holzhack-schnitzel-heizwerk

Spitzenlastkessel

(Heizöl, RME)

Wärme

.

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide3 l.jpg

  • Rahmenbedingungen

  • Die jährlichen Heizkosten sollen bei einem Anschluss an das Nahwärmenetz der Dorfzentralheizung für einen durchschnittlichen Haushalt nicht steigen.

  • Vergleichsmaßstab

  •  Heizölpreis: 0,60 Euro/Liter (einschl. MWST)

  •  anteilige Kosten für Heizkessel, Wartung etc.

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide4 l.jpg

  • Rahmenbedingungen

  • Die einmalige Anschlussgebühr und die

  • einmaligen hausinternen Umstellungskosten

  • sollen maximal ca. 5.000 Euro betragen.

  • In der Summe ist die einmalige finanzielle Belastung bei „verlorenem Geld“ damit in der Größenordnung der Anschaffung eines neuenHeizölkessels.

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide5 l.jpg

  • Rahmenbedingungen

  • Die notwendige Beteiligung an der Betreibergesellschaft ist wie eine langfristige Geldanlage zu sehen, die nicht verloren geht, sondern Gewinn erwirtschaftet:

  • a) Einsparung bei den Heizkosten

  • b) Ausschüttung einer Dividende

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide6 l.jpg

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide7 l.jpg

  • Umrechnung Liter Heizöl auf kWh:

    • Heizölverbrauch Durchschnittshaushalt 3.000 l Heizöl 1 l Heizöl = ca. 10 kWh

      3.000 x 10 = 30.000 kWh

    • Jahresnutzungsgrad der Anlage ca. 80% (30.000 x 0,8) = 24.000 kWh Nutzwärme

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide8 l.jpg

  • Nahwärmenetz:

    • Jährliche Heizkosten - Grundbetrag500 € - Wärmepreis0,075 Euro / kWh

    • Einmalige finanzielle Belastung für einen Anschluss - Anschlussgebühr 2.500 € - Hausinterne Umstellung 1.500 - 2.500 €

    • Anteile Genossenschaft min 3 - 4.000 €

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide9 l.jpg

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide10 l.jpg

  • Umrechnung bei Flüssiggas:

    • 1 kg Flüssiggas = ca. 12,8 kWh bereitzustellende Nutzwärme: 24.000 kWh

    • Jahresnutzungsgrad der Anlage 90% (24.000 / 0,9) = 26.667 kWh 26.667 kWh = 2.083 kg Flüssiggas

    • Flüssiggasbedarf in Litern

      2.083 kg = 4.084 l (bei Dichte Propan 0,51)

      (bei 80%: 30.000 kWh : 12,8 kWh/kg = 2.344 kg, 2.344 kg : 0,51 kg/l = 4.596 l)

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide11 l.jpg

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide12 l.jpg

Fazit für die Wärmekunden:

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide13 l.jpg

  • weitere Vorteile für die Wärmekunden:

    • gleichmäßigere finanzielle Belastung durch laufende Abschlagszahlungen

    • ggf. Refinanzierungsmöglichkeiten (KfW, Hausbank)

    • freier Raum

    • Einsparungen bei der Gebäudehaftpflicht (Öllager)

    • bequem

    • kein Ölgestank im Haus

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


Slide14 l.jpg

  • weitere Vorteile für die Wärmekunden:

    • Refinanzierungsmöglichkeiten – KfW KfW

      (Infocenter KfW-Förderbank: 01801-33 55 77,

      www.kfw-foerderbank.de )

    • Angebote der Hausbank

Wirtschaftlichkeit Wärmekunden


  • Login