3 teterower technologietag
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 10

3.Teterower Technologietag PowerPoint PPT Presentation


  • 46 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

3.Teterower Technologietag. „Wirtschaftsfaktor Logistik“ Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Teterow und des Biomedizintechnikums am 8.11.2012 im BMTT. Programm. 14.00 UhrBegrüßung durch die Gastgeber 14.05 Uhr Grußwort des Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg e.V.,

Download Presentation

3.Teterower Technologietag

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


3 teterower technologietag

3.Teterower Technologietag

„Wirtschaftsfaktor Logistik“

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Teterow und des Biomedizintechnikumsam 8.11.2012 im BMTT


Programm

Programm

14.00 UhrBegrüßung durch die Gastgeber

14.05 Uhr Grußwort des Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg e.V.,

Regionalgruppe Teterow, Hans Jürgen Fink

Transportlogistik – Wegbereiter der Globalisierung

14.15 UhrLogistik – Das Rückgrat der globalisierten Wirtschaft

DHL Express Leipzig, Daniel Munos

15.00 UhrAnforderungen an Qualitätsmanagementsysteme in der Logistik am Beispiel von Futtermitteltransporten GMP

QM Systeme Fürstenau, Yvonne Fürstenau

Materiallogistik – Optimierung entlang der Wertschöpfungskette

16.00 Uhr„Materialkostenreduzierung durch Prozessoptimierung in der Produktentwicklung

und Produktionssteuerung“

D.U.K. Prozessoptimierung, Dr.- Ing. Uwe Kohls

Personallogistik – Herausforderungen vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels

16.45 Uhr Anforderungen an modernes Personalmanagement

Management und Karriere, Dr. Christiane Bannuscher

17.30 UhrFazit und Ausblick

3. Teterower Technologietag


Neuer seminar service des bmtt

Neuer Seminar - Service des BMTT

  • Für notwendige Nachweise oder hilfreiche Weiterbildungen

  • Wir suchen Kooperationsfirmen und Dozenten

  • Wir organisieren Tagungen in unserem Haus

  • Wir stellen Fördermittelanträge

    (leider kein Rechtsanspruch, aber bei Bewilligung ab 10 € eigene Kosten/ Person)

2. Teterower Technologietag


Logistik

Logistik

  • Wurzeln des Begriffs im altgriechischen λογιστική logistikē = ,praktische Rechenkunst‘

    -> Material- und Informationsfluss zwischen Quellen und Senken muss logisch

    geplant, durchgeführt und kontrolliert werden

  • Französisch: logistique = Nachschub, Englisch = Nachschubwesen

  • Historisch aus dem Militärwesen (napoleonische Kriege und Europäische Befreiungskriege)

    Damals: Verwaltung, Lagerung und Steuerung des Transportes kriegsnotwendiger Güter

    zur richtigen Zeit am richtigen Ort

  • Güterverkehrslogistik heute:

    alle Maßnahmen, die notwendig sind, um Güter in der richtigen Menge, im richtigen Zustand, zum richtigen Zeitpunkt, mit den richtigen Informationen und zu minimalen Kosten am richtigen Ort bedarfsgerecht zur Verfügung zu stellen (BMVBS)

  • Definition: Organisation, Steuerung, Bereitstellung und Optimierung

    von Prozessen der Güter-, Informations-, Energie-, Geld- und Personenströme

    entlang der Wertschöpfungskette sowie der Lieferkette (Wikipedia)

2. Teterower Technologietag


Teilbereiche der logistik

Teilbereicheder Logistik

  • Teilbereiche :

    • Beschaffung

    • Produktion

    • Distribution

    • Entsorgung

  • Schnittpunkt zwischen Unternehmen und Dienstleistern

  • z.B. bei Transport, Umschlag, Lagerung (TUL)

    • Supply – Chain - Management (Lieferkettenmanagement):

    • Zusammenarbeit verschiedener Firmen entlang einer Lieferkette (Lieferanten, Händler, Logistikdienstleister, Kunden) zur Optimierung betrieblicher Abläufe

  • 2. Teterower Technologietag


    Transport

    Transport

    „Die deutsche Güterverkehrslogistik ist heute in Europa führend.

    Für das Jahr 2009 betrug ihr Umsatz 200 Milliarden Euro. Das sind rund 7 Prozent des deutschen Bruttoinlandsproduktes (BIP).

    Die Güterverkehrslogistik hat nach Handel und Automobilindustrie den drittgrößten Umsatz in Deutschland mit geschätzten 2,6 Millionen Beschäftigten.“

    Das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF in 2010

    auf der 15. MAGDEBURGER LOGISTIKTAGUNG

    2. Teterower Technologietag


    3 teterower technologietag

    Nimm die Erfahrung und die Urteilskraft der Menschen über 50 heraus aus der Welt,

    und es wird nicht genug übrig bleiben,

    um ihren Bestand zu sichern.

    Henry Ford

    2. Teterower Technologietag


    Fazit

    Fazit

    • Deutschland ist ein wichtiger, führender internationaler Wirtschaftsstandort, der seine zukünftige Wettbewerbsposition über die Optimierung von arbeitsteiligen Logistik- und Wertschöpfungsketten wesentlich sichern und ausbauen kann. (BMVBS)

    • Um den langfristigen Erfolg eines Unternehmens sicherzustellen, ist ein kontinuierliches Controlling der Leistungs- und Konkurrenzfähigkeit sowie der Wirtschaftlichkeit der Logistik unentbehrlich. Erfolgreiche Unternehmen erfinden sich daher regelmäßig neu und passen ihre Strukturen im Rahmen einer kontinuierlichen Prozessoptimierung flexibel neuen Rahmenbedingungen an. Notwendig dafür ist eine gelebte Kundenorientierung mit schlanken und effizienten Unternehmensabläufen. (Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik)

    • Die Förderung und Entwicklung von Leistungsträgern gewinnt für Unternehmen an Bedeutung. Der arbeitsmarktliche Wandel und die permanente Verkürzung der Halbwertzeit von Wissen fordert einen verstärkten Einsatz vom Arbeitgeber, die Kompetenzen seiner Mitarbeiter auszubauen. Auch der technische und organisatorische Wandel verlangt einen anhaltenden Lernprozess. Die Unterstützung der Mitarbeiter in ihrer professionellen und persönlichen Entwicklung ermöglicht außerdem, Leistungs- und Kernkompetenzträger langfristig an das Unternehmen zu binden. (Gabler Wirtschaftslexikon)

    2. Teterower Technologietag


    3 teterower technologietag

    Ob du denkst, du kannst es oder nicht:

    Du wirst auf jeden Fall Recht behalten.

    Henry Ford

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

    2. Teterower Technologietag


    Weiterf hrende links

    Weiterführende Links

    • http://www.bmtt.de

    • http://www.dhl.de

    • http://www.qmsysteme-fuerstenau.de

    • http://duk-prozessoptimierung.de

    • www.management-und-karriere.de

    2. Teterower Technologietag


  • Login