Ag wissenschaftliches publizieren der universit t bielefeld
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 19

AG Wissenschaftliches Publizieren der Universität Bielefeld PowerPoint PPT Presentation


  • 63 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Download Presentation

AG Wissenschaftliches Publizieren der Universität Bielefeld

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Ag wissenschaftliches publizieren der universit t bielefeld

Kooperationsmodell für UniversitätsverlageVortrag vom 9.2.2005Susanne Franzkeit (Geschäftsführerin), V&R unipress GmbH,Diskussion mit Carola Müller (Marketingleitung), Vandenhoeck & RuprechtV&R unipress GmbH, Robert-Bosch-Breite 6, 37079 Göttingen, Tel. 0551 5084 301, [email protected], www.vr-unipress.de

AG Wissenschaftliches Publizierender Universität Bielefeld

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

Gliederung

  • Rahmenbedingungen: Die aktuelle Diskussion zum wissenschaftlichen Publizieren

  • Anfänge: Universitätsverlag Osnabrück

  • Universitätsverlage bei V&R unipress

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage1

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

1. Diskussion zum wissenschaftlichen Publizieren

Auslöser: Krise der STM-Zeitschriften

  • Auflage-Preis-Spirale

  • Sinkende Bibliotheksetats

  • Konzentration bei wenigen Verlagen

    Der wissenschaftliche Diskurs ist gefährdet

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage2

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

  • Diskussion zum wissenschaftlichen Publizieren

    Reaktion:

    • Empfehlung des Hochschulrats undder HRK zum wiss. Publizieren

    • Förderpolitik der DFG

    • Berliner Erklärung zu Open-Access

      Alternative Publikationswege entwickeln:E-Publishing, Verlagsgründungen

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage3

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

1. Diskussion zum wissenschaftlichen Publizieren

Kommentar:

  • Unterscheidung von Naturwissenschaften und Geisteswissenschaften

  • Einbeziehung der Urheber in die Diskussion

  • Anerkennen des Know-how der Verlage

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage4

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

2. Anfänge: Universitätsverlag Osnabrück 1995

Universitätsleitung suchte externen Partner für Verlag

Motiv:

  • Professioneller Verlagsservice für die Wissenschaftler

  • Profilierung der Universität nach außen

    Bedingung:

  • Kein finanzieller und kein personeller Aufwand

  • Steuerung durch wissenschaftlichen Verlagsbeirat

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage5

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

2. Anfänge: Universitätsverlag Osnabrück 1995

  • Risiko für die Universität:

    Organisatorischer Aufwand zur Gründung des Verlags

  • Vorteil:

    professioneller, unabhängiger Wissenschaftsverlag

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage6

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

2. Anfänge: Universitätsverlag Osnabrück 1995

10 Jahre Universitätsverlag Osnabrück:

  • 230 wissenschaftliche Veröffentlichungen aus der Universität Osnabrück

  • 20 Schriftenreihen

    1995-2002 Kooperationsvertrag mit Druckerei Rasch

    seit 1.1.2003 Kooperationsvertrag mit V&R unipress

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage7

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

3.1 V&R unipress allgemein

Vandenhoeck & Ruprecht mit V&R unipress:

  • Antwort auf die neuen Herausforderungen bei der Publikation wissenschaftlicher Arbeiten

  • Synergien: Marketing und Vertrieb

  • Renommee

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage8

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

3.1 V&R unipress allgemein

  • Kooperiert mit Universitäten

  • Offen für alle wissenschaftlichen Disziplinen

  • Schwerpunkt: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

  • Dissertationen, Habil- u. Festschriften, Tagungsbände ...

  • Programm der Universitätsverlage Osnabrück und Bonn (ab März 2005) als Imprint,und eigenes Programm als V&R unipress

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage9

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

3.2 Verlagskonzept für Universitäten

Der Verlag im Verlag: Imprint

  • die Universität erhält ihren eigenen Universitätsverlag:„Universitätsverlag Bielefeld“ bei V&R unipress GmbH

  • der Universität entsteht keinfinanzieller oder personeller Aufwand (Präsenztage des Verlages an der Universität)  

  • die Universität erhält ihr eigenes Einbandlayout:einheitliche Außenwirkung, Stärkung des Corporate Design

  • die Zusammenarbeit mit dem Universitätsverlag ist ein Angebot, die Urheber haben freie Verlagswahl

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage10

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

3.2 Verlagskonzept für Universitäten

  • die Universität übt durch wissenschaftlichen Verlagsbeirat entscheidenden Einfluss auf den Universitätsverlag aus

    • Qualitätskriterien für eigenständige Monografien

    • Reihengründungen: welche Herausgeber?

    • Einbandlayout

    • Preis-Leistungs-Verhältnis

    • Sitzung 1-mal pro Semester mit Verlagsvertreter; ehrenamtlich

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage11

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

3.2 Verlagskonzept für Universitäten

  • V&R unipress ist ein professioneller und wirtschaftlich eigenständiger Wissenschaftsverlag

    • Verlags-Know-how bei Autorenbetreuung und Herstellung.

    • Marketing und Vertrieb als Dienstleistung von Vandenhoeck & Ruprecht

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage12

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

3.3 Verlagskonzept für Universitäten

Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek:

  • 2 Freiexemplare je Publikation

  • Geistes- u. Gesellschaftswissenschaften: PDF-Datei 2 Jahre nach Erscheinen der Printversion zur kostenlosen Veröffentlichung auf dem Schriftenserver der Universität

  • Naturwissenschaften: zu verhandeln, PDF-Datei ev. früher vom Verlag an die Universität

    ... das Einverständnis der Urheber vorausgesetzt

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage13

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

3.3 Verlagskonzept für Universitäten

Preis und Leistung (Angebot s. www.vr-unipress.de):

  • Autor zahlt Druckkostenzuschuss (2200 bis 2800 EUR) oder finanziert Festabnahme

  • je Auflagenhöhe verschiedene Druckverfahren und Ausstattungen (Broschur, Hardcover mit Fadenheftung)

  • Formatieren und Layout

  • Marketing (Vorschau, Rezensionen, Flyer)

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage14

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage15

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage16

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

V&R unipress GmbH


Kooperationsmodell f r universit tsverlage17

Kooperationsmodell für Universitätsverlage

3.3 Verlagskonzept für Universitäten

Resümee

  • Vorteil für die Universität: erhält professionellen Wissenschaftsverlag ohne dafür eigenen Aufwand zu leisten

  • Vorteile für den Verlag:Universität unterstützt Verlag bei Aufbau eines qualifizierten Programms

V&R unipress GmbH


  • Login