Teil 5 l.jpg
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 28

Teil 5 PowerPoint PPT Presentation


  • 218 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Teil 5. Rahmenbedingungen Elektrotechnik VDE 0100 Teil 710. Elektroinstallation in Krankenhäusern und Arztpraxen. Anforderungen an die Elektroinstallation gemäß VDE 0100 Teil 710 „ Starkstromanlagen in Krankenhäusern und medizinisch genutzten Räumen außerhalb von Krankenhäusern „

Download Presentation

Teil 5

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Teil 5 l.jpg

Teil 5

Rahmenbedingungen Elektrotechnik VDE 0100 Teil 710

Einführungseminar 13.9.05


Elektroinstallation in krankenh usern und arztpraxen l.jpg

Elektroinstallation in Krankenhäusern und Arztpraxen

  • Anforderungen an die Elektroinstallation gemäß VDE 0100 Teil 710

  • „ Starkstromanlagen in Krankenhäusern und medizinisch genutzten Räumen außerhalb von Krankenhäusern „

  • gilt also auch für Arztpraxen usw.!!

Einführungseminar 13.9.05


Teil 2 vde 0100 teil 710 l.jpg

Teil 2: VDE 0100 Teil 710

  • Einteilung der medizinisch genutzten Räume in Raumgruppen

  • Raumgruppe 0

  • Raumgruppe 1

  • Raumgruppe 2

Einführungseminar 13.9.05


Teil 2 ergometrieme platz im raum der gruppe 1 l.jpg

Teil 2: Ergometriemeßplatz im Raum der Gruppe 1

Einführungseminar 13.9.05


Teil 2 r ume der gruppe 2 beispiele l.jpg

Operationssäle

Operationsraum

Ein- und Ausleitung

ambulantes Operieren

Aufwachraum

Intensivstation

Funktionelle Befundung

Funktionsdiagnostik mit Untersuchungs-räumen für Katheterdiagnostik, Endoskopie u. a.

Teil 2: Räume der Gruppe 2 - Beispiele

Einführungseminar 13.9.05


Narkosebeatmungsger t mit pc l.jpg

Narkosebeatmungsgerät mit PC

Einführungseminar 13.9.05


Teil 2 netzversorgung und erdungs verh ltnisse in med genutzten r umen l.jpg

Teil 2: Netzversorgung und Erdungs-verhältnisse in med. genutzten Räumen

  • Einsatz von TN-S Netzen in Räumen der AG 1

  • TN-S Normal-Netz = Entkopplung bzw. separate Führung von Neutralleiter und Schutzleiter ab Gebäudehauptverteiler zur Vermeidung von Rückströmen

Einführungseminar 13.9.05


Slide8 l.jpg

Teil 2: Elektrische Sicherheit

Beispiel für ein TN-SNetz

der zusätzliche Schutzleiter dient als redundante SIcherheitsmaßnahme für den Fall des Bruchs/Unterbrechung des Nulleiters mit Spannung am Gehäuse (sog. 1 Fehler)

Einführungseminar 13.9.05


Slide9 l.jpg

Vergleich TN-C und TN-S System

TN-C System

TN-S System

PEN

L1

Etage 2

Etage 1

L2 L3

PE

N

L1

Etage 2

Etage 1

L2 L3

Einführungseminar 13.9.05


Slide10 l.jpg

Elektro-Installation DIN VDE 0100 Teil 710

System-Norm

DIN EN 60601-1-1

Geräte-Norm

DIN EN 60601

IT-Norm

DIN EN 60950

Einführungseminar 13.9.05


Excurs l.jpg

Excurs

  • Grundlagen der elektrischen Sicherheit beim PC-Einsatz

  • Netzwerke

  • Generelle Sicherheitsaspekte unter Beachtung der Spannungsversorgung nach VDE 0100 Teil 710

Einführungseminar 13.9.05


Slide12 l.jpg

Der durch den Neutralleiter zurückfließende Strom aller Geräte, Lampen etc...

Stockwerks-verteiler

Netzwerkkabel z. B. Cat 5

Einführungseminar 13.9.05


Slide13 l.jpg

Der durch den Neutralleiter zurückfließende Strom aller Geräte, Lampen etc...

...teilt sich an der Brücke und fließt nun über zwei Wege zurück:

Einführungseminar 13.9.05


Slide14 l.jpg

Der durch den Neutralleiter zurückfließende Strom aller Geräte, Lampen etc...

...teilt sich und fließt:

einerseits weiterüber den Neutralleiter

Einführungseminar 13.9.05


Slide15 l.jpg

Der durch den Neutralleiter zurückfließende Strom aller Geräte, Lampen etc...

...teilt sich und fließt:

andererseits über Erdleiter, Computer,

einerseits weiterüber den Neutralleiter

Einführungseminar 13.9.05


Slide16 l.jpg

Der durch den Neutralleiter zurückfließende Strom aller Geräte, Lampen etc...

...teilt sich und fließt:

andererseits über Erdleiter, Computer,

einerseits weiterüber den Neutralleiter

Netzwerkleitungen,

Einführungseminar 13.9.05


Slide17 l.jpg

Der durch den Neutralleiter zurückfließende Strom aller Geräte, Lampen etc...

...teilt sich und fließt:

andererseits über Erdleiter, Computer,

einerseits weiterüber den Neutralleiter

Netzwerkleitungen,

und weitere Geräte

in den nächsten Stockwerksverteiler!

Einführungseminar 13.9.05


Slide18 l.jpg

Wichtig!!

Auch bei einer absolut üblichen Verkabelung können starke Ströme durch Computer und Peripheriegeräte fließen!

Einführungseminar 13.9.05


Slide19 l.jpg

Noch schlimmere Ausmaße nehmen die Schäden an,

wenn es zu einer Unterbrechung des Neutralleiters kommt.

Jetzt fließt der gesamte Rückstrom durch sämtliche Geräte des Netzwerkes ab und zerstört alles, was ihm in die Quere kommt!

Einführungseminar 13.9.05


Slide20 l.jpg

Die bessere Elektroinstallation:

TN-SNetz nach VDE 0100 Teil 710

Dazu wird ein separater Erdleiter eingezogen. Brücken zwischen Erd- und Neutralleiter werden entfernt.

Um Blitzeinstreuung zu vermeiden, sollte man Netzwerk- oder Datenleitungen nicht an Außenwänden führen.

Einführungseminar 13.9.05


Die verwendung von lichtwellenleitern zwischen geb udeteilen behebt die bisher genannten probleme l.jpg

Die Verwendung von Lichtwellenleiternzwischen Gebäudeteilen behebt die bisher genannten Probleme:

  • keine Ausgleichsströme auf Datenleitungen

  • keine Störung der Datenübertragung

  • keine Induktionsströme von Blitzen

Einführungseminar 13.9.05


Slide22 l.jpg

Problem ungeeigneter Verbindungen - Systemausfall

Nach Öffnen der Mehr-fachsteckdose war alles klar:

Der Erdleiter war abgebrochen. Der PC war deshalb nicht geerdet, Ausgleichsströme konnten in den Monitor fließen und dort die Zerstörung anrichten.

Einführungseminar 13.9.05


Slide23 l.jpg

Vier Zeitbomben

ticken in unseren Steckdosen

Bei diesen "preiswerten" Mehrfachsteckdosen kommt es gelegentlich zu umgeknickten

Erdlaschen

1

Einführungseminar 13.9.05


Slide24 l.jpg

4

Durch diese Mehr-

fachsteckdose

entstanden in einer

Arztpraxis drei

Schäden innerhalb

einer Woche. Das

Kabel war nur zweipolig.

Die Erde kam zu kurz.

Mißtrauen Sie gebastelten Anschlußkabeln!

Einführungseminar 13.9.05


Slide25 l.jpg

zwischen verschiedenen Steckdosen lassen sich leicht vermeiden:

Alle Geräte eines Arbeitsplatzes sollten in der gleichen Mehrfachsteckdose stecken.

Prüfen Sie optisch

die Erdkontakte der

Steckdosen.

Überlassen Sie

weitere Prüfungen

einem Fachmann.

Ausgleichsströme

Unordentlich, aber technisch korrekt

Einführungseminar 13.9.05


Elektrische sicherheit l.jpg

Elektrische Sicherheit

  • Einsatz stabiler Mehrfachsteckdosen anstelle einfacher Haushaltssteckdosen

Einführungseminar 13.9.05


Trennung stromversorgung l.jpg

Trennung Stromversorgung

Einführungseminar 13.9.05


Vorsicht bei hoher o2 konzentration l.jpg

Vorsicht bei hoher O2-Konzentration

Erhöhte O2-Konzentration !

Einführungseminar 13.9.05


  • Login